Besichtigungen und Führungen

Die Synagoge wird derzeit restauriert und soll im Laufe des Jahres 2019 wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Besichtigungen sind nur noch bis 30.04.18 möglich: an den Sonntagen im April zwischen 11 und 13 Uhr (Eintritt: € 1.-/ Person), ferner im Rahmen von Führungen nach Vereinbarung. Die Gebühr für Führungen beträgt € 30.-.

Für Schulklassen ist der Eintritt frei und beträgt die Gebühr für Führungen € 15.-

Bitte richten Sie Anfragen an synagoge.goerlitz@gmx.de.

Ein wichtiges Arbeitsfeld des Vereins ist die Vermittlung der Geschichte sowie der Architektur der Görlitzer Synagoge. Dazu wird das Gebäude regelmäßig für Besucher an Sonntagen geöffnet. Die Führungen sowie die Öffnung des Gebäudes leisten sowohl einen Beitrag in der kulturellen Bildung der Görlitzer und ihrer Gäste, als auch einen touristischen Beitrag, da die Synagoge ein besonderes Baudenkmal in der Görlitzer Baugeschichte darstellt und damit auch ein Besuchermagnet für zahlreiche Touristen ist.

Die Führungen finden regulär ab Ostersonntag statt und finden ihren Abschluss am Sonntag vor dem 9. November, dem Datum der Reichspogromnacht. Dazu wird die Synagoge in der Zeit von 11-13 Uhr geöffnet. Mitglieder des Förderkreises sind in dieser Zeit vor Ort und geben Auskunft über das Gebäude als auch über die Geschichte der Görlitzer Juden sowie der dazugehörigen Gemeinde.