Chanson-Abend mit Søren Thies mit Musik jüdischer Künstler der Weimarer Zeit

Das Konzert des Sängers und Akkordeonspielers Søren Thies entführt in die unvergleichlich bunte Musikwelt der späten 1920-er und frühen 1930-er Jahre. Mit seinem Chanson-Programm mit dem Titel „Liebling, mein Herz lässt dich grüßen…“ erinnert er an bekannte und weniger bekannte jüdische Künstler aus der Weimarer Zeit, die nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten zuerst ihren guten Ruf, dann ihre Heimat, ihr Publikum und schließlich sogar oft ihr Leben verloren. Der Musiker aus Limburg lässt Lieder der Comedian Harmonists ebenso erklingen wie Tonfilmschlager von Friedrich Hollaender und Werner Richard Heymann. Auch Kabarett-Songs von Curt Bry und Willy Rosen sind neben Texten von Mascha Kaléko und Theodor Kramer zu hören.


26.8., 19 Uhr, Apollo, Hospitalstr. 2
Eintritt € 10.- (ermäßigt 8.-)

Hier können Sie sich auch den Flyer herunterladen!